• » Abkürzungen
  • » Kontakt
  • » Datenschutz
  • » Impressum
  • » English French German Italian

Nebenbahnhof Bilsingen

Seit langer Zeit stand auf meiner Anlage der Bahnhof "Unterlenningen" von Kibri.
Als einen der ersten Gebäudesätze hatte ich ihn damals einfach zusammengebaut, ohne irgendetwas an ihm farblich zu verändern. Das wollte ich jetzt (im Herbst 2011) nachholen....er brauchte eine Verjüngungskur und endlich einen Namen. Er heißt nun "Bilsingen".

Überall, ein Klick ins Bild vergrößert es.
  • Bilsingen
  • Bilsingen

Zerlegen

Zunächst hab ich das Gebäude wieder zerlegt. Zum Probestellen hatte ich schon lange vorher den Güterschuppen vom Hauptgebäude getrennt....und so standen die beiden Teile recht lustlos eine sehr lange Zeit auf dem Bahnhofsplatz.
Es ging relativ einfach, keine Teile wurden zerbrochen.
  • Bilsingen

Bemalen

Als nächster Arbeitsschritt war Malern angesagt, nur welche Farben sollte ich wählen? In Netz fand ich eine Variante die mir gefiel ... hier.
Ich hatte die Farben in meinem Vorrat, und somit ging's recht schnell:
  • Bilsingen
  • Bilsingen

Altern

Wenn es um jede Art von Altern (engl.: weathering=Verwitterung) geht, bin ich ein Freund der Trockenfarben, sprich Puder und Pigmente.
Mit meinen Schmutzpuder-Sets von Rainershagen und Aho (beide Firmen gibt es nicht mehr) ging das Altern schnell von der Hand.

Zunächst dachte ich, die Grundplatte des Gebäudes zu belassen, dann hab ich sie aber doch mit der Minikreissäge abgeschnitten.
  • Bilsingen
  • Bilsingen

Beleuchtung

Das Hauptgebäude mit seinem Wartehäuschenanbau und der Schuppen bekommen Innen-und Außenbeleuchtungen, .
Im Hauptgebäude habe ich dafür mit Karton Wände und eine Zwischendecke eingebaut.

Überall werden SMD-LEDs Warmweiß Typ 1206 verbaut.  Jede LED wird die an einen DCC-Decoder angeschlossen und über ihn ein/aus-geschaltet. Der Decoder findet seinen Platz unter der Anlageplatte in der Nähe.

Dazu werden alle Anschlußkabel über eine Steckverbindung geführt, sodass ich das Gebäude von der Anlage demontieren kann, ohne löten zu müssen. Später wird der Stecker unter Gebüsch versteckt werden.

Die Wandlaterne ist aus 0,9 mm Messingrohr gebastelt. Als Lampenschirm dient der Fuß eines Sonnenschirms.
  • Bilsingen
  • Bilsingen
  • Bilsingen
  • Bilsingen
  • Bilsingen
  • Bilsingen
  • Bilsingen
  • Bilsingen
  • Bilsingen
  • Bilsingen

Schaltplan

Nach diesem Schaltplan sind die LEDs in den Gebäuden verschaltet...alles denkbar einfach:

Bilsingen Beleuchtung Schaltplan

  1. das Gebäude wird mit + 8 Volt versorgt
  2. alle Anoden der LEDs werden zusammen und an +8 V geschaltet,
  3. die Katode jeder LED wird an einen Decoder-Ausgang geführt und von den Treibern (Open Collector) über den Vorwiderstand an Masse geschaltet.
  4. die LED-Vorwiderstände sitzen auf der Decoderplatine zwischen LED und Schaltttransistor

Überdachte Treppen

Der Bahnsteig wird über einen Tunnel mit überdachten Treppen erreicht. Hier gibt es die Bausätze.
Es sind Ätzteile, die einfach zusammengelötet werden können.
Und damit Oma nicht die Treppe runterfällt, gehört auch eine Beleuchtung unter's Dach.
Hier einige Bilder von der Entstehung.
  • Bilsingen Treppe
  • Bilsingen Treppe
  • Bilsingen Treppe


Fortsetzung folgt ..... zunächst schreibe ich nur im Tagebuch weiter über Bilsingen ... hier mehr