• » Abkürzungen
  • » Kontakt
  • » Datenschutz
  • » Impressum
  • » English French German Italian

Streckenteil 2: Salem -> Friedrichshafen


Salem (früher Mimmenhausen-Neufrach)

heute ein wichtiger Begegnungsbahnhof, früher mit großen Gleisanlagen und einem Nebenbahnabzweig nach Frickingen.
Der Bahnhof wird örtlich mit einem Stellwerk (im EG) bedient.

Gleisplan von 1948

Mimmenhausen-Neufrach-19482 kleiner

Ein sehr freundlicher Fdl erlaubte mir, in den Dienstraum zu kommen und dort zu fotografieren.

sa3

xsalem1 1  xsalem2  xsalem8

Videoclip



  • sa1 1
  • sa2 1
  • sa4 1
  • sa5 1

(ehem.) Nebenbahn Salem-Frickingen

Von heutigen Bf. Salem zweigte mal eine Nebenbahn ab (siehe im obigen Gleisplan das Gleis nach oben rechts), die über Salem-Stefansfeld (Schloß Salem) nach Frickingen führte.
Gleispläne, Historisches und Bilder dieser Nebenbahn habe ich hier gesammelt.

(ehem. Mittelstenweiler)

Neben diesem ehem. Haltepunkt gab es 1971 einen Unfall mit einem umgekippten Dampfkran bei Brückenarbeiten
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,6213997,6213997#msg-6213997

Der Unfall geschah an der Brücke, an der ich stand bei der Aufnahme des rechten Bildes.
  • mi1
  • mi2
  • mi3
  • mi4

Bermatingen

mein "Heimatbahnhof"; früher auch mit umfangreichen Gleisanlagen und einem Gleisanschluß an ein örtliches Holzsägewerk mit eigener kleiner Feldbahn.
Das Gebäude wird noch privat bewohnt, es wird von der Gemeinde gekauft werden und soll voraussichtlich für "Vereinszwecke" genutzt werden.


Bermatingen-Ahausen-1962- teil1  Bermatingen-Ahausen-1962- Teil2
Gleisplan 1962
Quelle: FrankS vom HiFo


ber13
Bild: Gemeinde Bermatingen, Heimatbuch zur 1200-Jahr-Feier 1979
  • ber1
  • ber7
  • ber8
  • ber9
  • ber2
  • ber5
  • ber10
  • ber11
  • ber12

Markdorf

Markdorf ist heute fahrplanmäßig kein Begegnungsbahnhof mehr;
das Bahngebäude ist heute im Besitz der Stadt Markdorf, nur der Dienstraum ist noch besetzt.
Der Bahnhof ist stark rückgebaut, keine Gütergleise mehr, nur noch 2 Hauptgleise.

Gleisplan Markdorf 1955
markdorf1
Quelle: www.Gleispläne.de
  • ma7
  • ma1
  • ma3
  • ma4
  • ma5
  • ma6

Videoclip





 

Eisenbahnunglück am 22.12.1939

Am 22. Dezember 1939 ereignete sich zwischen Markdorf und Kluftern ein schweres Eisenbahnunglück mit 106 Toten.
Ein vom Allgäu kommender Personenzug mit heimkehrenden Kriegsflüchtlingen aus Weil a. Rhein und ein Güterzug stießen zusammen. Die Züge sollten sich nach Fahrplan in Markdorf kreuzen.

In Lipbach (zwischen Markdorf und Kluftern) unmittelbar am Unfallort steht heute eine Gedenktafel.

unglueck1939-tafel  Unglueck1939-gedenkfeier2014
  • 1939 unglueck
  • Unglueck1993-4
  • Unglueck1993-3
  • Unglueck1993-2
  • Unglueck1993-1
  • Unglueck1993-5
  • Unglück 1939

FN-Kluftern

  • DSC01093-2
  • DSC01093-1
  • DSC01090
  • DSC01092
  • DSC01088
  • DSC01096
  • DSC01094
  • DSC01095

FN-Fischbach

ehemals "Grenzbahnhof" zwischen Baden und Württemberg.
In Fischbach gibt es noch heute einen Werksanschluß zum "Seewerk" (Dornier-Werk, heute EADS, Airbus) in Immenstaad.
Das Gebäude wird heute als Gaststätte mit Kleinkunstbühne genutzt.

Bf Fischbach

Gleisplan 1950
fischbach2
  • Bf Fischbach
  • Bf Fischbach
  • Bf Fischbach - Dornieranschluß links
  • Bf Fischbach - Dornieranschluß Ausziehgleis
  • Bf Fischbach - Dornieranschluß links

FN-Manzell

Ein 2-gleisiger ferngesteuerter Bahnhof direkt vor dem Werkstor von MTU. Er ist unter einer Straßenbrücke der B31 gelegen.
Hier warten die Züge Richtung Radolfzell oft mit längerem Zwischenhalt auf einen verspäteten Gegenzug, wenn Gleis 1 in Friedrichshafen-Stadtbahnhof für einen anderen Zug frei gemacht werden muß.
  • DSC01098
  • DSC01099

FN-Landratsamt

noch kein Bild, nur ein Bahnsteig ohne Gebäude

Friedrichshafen