• » Abkürzungen
  • » Kontakt
  • » Datenschutz
  • » Impressum
  • » English French German Italian

Bf Büsum Drehscheibe

BR-64 auf Drehscheibe
Die Chronik berichtet, dass im Jahr 1911 die erste Drehscheibe gebaut wurde. Sie wurde nur zum Wenden der aus Heide kommenden Dampfloks verwendet, einen Lokschuppen an der Drehscheibe gab es nicht.

Die erste Scheibe wurde durch eine größere, von nunmehr 16 m Durchmesser, im Jahr 1923 ausgewechselt, sie wurde von einer Hamburger Firma gebaut. Die Scheibe wurde durch Druckluft aus den zu wendenden Lokomotiven betrieben.
In der Chronik ist zu lesen, dass sogar noch im Jahr 1950 die Drehscheibe "erneuert" wurde.

Das einzige existierende Foto mit einer Lok auf der Drehscheibe zeigt eine BR-64 im Jahr 1955 (Quelle: K. Westensee).


Es sind uns aus dem Jahr 1969 historische Fotos der Drehscheibe erhalten.
In dem Jahr war die Scheibe bereits nicht mehr in Betrieb, es kamen keine kleinen Dampfloks mehr nach Büsum, die auf die Drehscheibe passten. Die Scheibe diente nur noch als verlängertes Ausziehgleis zum Umsetzen der Loks. 
  • Bues-1969-01
  • Bues-1969-07
  • Bues-1969-08
  • Bues-1969-09
  • Bues-1969-10
  • Bues-1969-11
Quelle: R. Otto und Archiv Büsum